Wasserkuppe
Wasserkuppe Deutsches Segelflugmuseum, Flugplatz, Fliegerdenkmal, Radom, Sommerrodelbahn Wandern, Radwege, Wanderwege, Sommerrodelbahn, Rhönbob Segelflug, Flugschule, Gleitschirmflug, Motorflug, Flugplatz Ski, Snowboard und Snowkite an der Wasserkuppe. Skilifte Zuckerfeld, Märchenwiese & Co. Langlauf-Loipen, Skipisten mit Flutlicht Fotos von der Wasserkuppe im Herbst, Sommer und Winter mit Schnee Hotels und Ferienwohnungen an der Wasserkuppe Links zu Wasserkuppe und Rhön

Die Heizsaison heizt vor allem den Preisen ein!

Während sich in den letzten Wochen und Monaten viele Anleger aus dem Markt für Kryptowährungen verabschiedet haben wächst das Interesse an Rohstoffen wieder massiv an. Angesichts der bevorstehenden Heizsaison und der angekündigten Preiserhöhungen ist es nur natürlich das viele Investoren mittlerweile entweder direkt auf Rohstoffe, oder aber Rohstofflieferanten setzen. 

Es ist natürlich stark anzunehmen das die aktuelle weltpolitische Situation vor allem Einfluss auf Gas und Rohölpreise nehmen wird, die sich letztlich immer mehr manifestieren werden, je weiter die Heizsaison auf uns zukommen wird. Derzeit sind zwar vor allem die Preise für Rohöl stark gestiegen, jedoch haben diese sich in den letzten Tagen auch wieder ein wenig beruhigt.

Da jedoch viele Tanks leer und vor allem auch viele Gastanks leer sind, werden die Rohölpreise wieder steigen, je näher die kalte Jahreszeit kommt. Sicherlich ist es etwas perfide bereits jetzt darüber nachzudenken, da wir ja eigentlich gerade eher schwitzend in unseren Büros sitzen und viele von uns sich sicherlich über einen kleinen Regenschauer freuen würden, aber wenn man guten Profit machen möchte dann ist genau jetzt der Zeitpunkt damit zu beginnen. Alleine aufgrund der Tatsache das sich die Preise derzeit ein wenig erholt haben werden wir sicherlich in den kommenden Wochen noch so einige Überraschungen erleben können.

Der Preis für Rohöl und damit natürlich auch für Gas, das meiste Gas wird ja aus Rohöl gewonnen und fällt z.B. als Nebenprodukt bei der Kunststoffherstellung an, wird in richtung Winter vermutlich explodieren. Es wurde ja bereits seitens unserer Regierung angekündigt das ein normaler Ein Familienhaushalt sich darauf einstellen soll etwa 500-1000€ mehr Heizkosten zu haben als im vergangenen Jahr. Das ist harter Tobak, jedoch auch eine Chance zu investieren. Denn jetzt ist wohl der richtige Zeitpunkt um in das Rohstoffgeschäft einzusteigen. Wer mit Öl Geld verdienen möchte kann das mittlerweile auf vielen Portalen im Internet (Beispiel: Öl Profit offizielle Webseite). Hier kann man in der Regel Kurz- wie Mittelfristige Verträge abschließen die sich direkt auf den preis beziehen. Man muss also keine Angst haben das plötzlich ein Öltankwagen vor der Türe steht und wissen will wo er die gekaufte Ölmenge abladen soll.

Trotzdem ist natürlich vor allem in diesem Bereich ein wenig Fachwissen gefragt. Da man natürlich im Rohstoffbereich nicht mit der eigentlichen Ware selbst handelt sondern meist mit CFD´s ist hier natürlich erst einmal die Frage ob man weiß was CFD´s sind!? Das ist so ziemliche die wichtigste Frage, denn der Handel mit CFD´s bietet zwar die Chance auf schnelle Gewinne und vor allem auch große Gewinne, jedoch ist er mit einem deutlich höheren Risiko behaftet, was alleine an den Hebeln liegt, die man als Investor nutzen kann. Diese können so weit gehen das man bis zum Zehnfachen des eigentlichen investierten Kapitals gleichzeitig einsetzen kann. Da man dann allerdings auch deutlich mehr eingesetzt hat, verliert man natürlich auch deutlich schneller. Setzt man einen Zehnfachen Hebel an so gewinnt man den Zehnfachen Preis, zahlt aber auch den Zehnfachen Verlust und die Zehnfachen Gebühren. Das ist hier wichtig zu beachten, handelt man nämlich mit zu kleinen Summen ist die Investition bei der ersten Kurskorrektur schon weg. Also erst einmal Informieren bitte!

letztlich wird der Rohstoffhandel, insbesondere der Handel mit Öl in den nächsten Monaten jedoch massiv an Bedeutung gewinnen. Die Zeiten der großen Summen, die in Bitcoin und Co. investiert worden sind, sollten vorbei sein. Sicherlich werden sich auch die Kryptowährungen mit der Zeit erholen, jedoch sind die wenigsten Investoren darauf aus Jahrelang auf einen potentiellen Gewinn zu warten, der vielleicht sogar noch durch ein staatliches verbot geschmälert oder komplett ausgebremst werden könnte. Gerade der Bereich der digitalen Währungen ist hier eher schnelllebig, während man bei Rohstoffen auch mittelfristige bis langfristige Investitionsstrategien fahren kann.

Der Handel mit Öl dürfte dabei den größten Markt mit dem größtmöglichen Potential anbieten. Im Wint er steigen die Preise traditionell immer etwas an, wenn sie dies allerdings im Sommer bereits tun, was gerade massiv der Fall ist, so ist die Gewinnmarge im Winter noch viel höher zu erwarten, denn in der Regel fällt der Rohölpreis nur geringfügig. Dafür werden die OPEC Mitglieder sicherlich Sorgen, denn nur selten hat man hier zugelassen das sich der Ölpreis massiv korrigieren würde. Dazu ist die OPEC ja auch erst gegründet worden, einen stabilen und vor allem profitablen Ölpreis für alle Mitglieder zu gewährleisten.


© 2022 wasserkuppe-rhoen.de | ImpressumKontakt | Werbung
 
Anzeigen